Verein zur Erhaltung historischer Lokomotiven e.V.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu der Internetseite vom "Verein zur Erhaltung historischer Lokomotiven e.V." gefunden haben. Unsere Vereinsgeschichte geht zurück auf das Jahr 2006, als sich eine Anzahl von Eisenbahnern bemühten, eine Großdiesellokomotive der Baureihe 218  als Dauerleihgabe von DB Regio zu bekommen. Einige Zeit später kam noch eine weitere Lokomotive der Baureihe 111 dazu. Das Ziel ist, sie der Nachwelt zu erhalten. Die ganze Geschichte, Fotos der Lokomotiven und vieles mehr finden Sie auf unserer Seite.

Sind Sie neuierig geworden?

Dann....viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

218 128 - 7

Die einzige erhaltene Lokomotive dieser Baureihe mit eienm TB 10 Motor.

111 003 - 0

Sie gehörte zu der Gruppe der ersten Lokomotiven dieser Baureihe, die in einem Großversuch für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h unterzogen wurde.

Köf II

Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe II wurden ab 1932 als Rangierlokomotiven

(auch in Euskirchen)  eingesetzt.

Zweiwegefahrzeug

Zweiwegefahrzeug diente in Privatanschlüßen zu Verschiebearbeiten für die angelieferten Güterwagen. Es konnte auch als Straßenfahrzeug eingesetzt werden.

Klv 11- 4197

KLv 11-4197 diente dem Leiter der Bahnmeisterei Euskirchen von 1961 bis 1983 als "Diesntfahrzeug" für Kontrollfahrten auf den Eisenbahnstrecken im Bereich Euskirchen.

Wir bedanken uns bei Martin Rese, Lukas Klein und Sebastian Spanjersberg für die Fotoaufnahmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein zur Erhaltung historischer Lokomotiven e.V.